Grußwort OB Eiskirch

"Depressionen gehören zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen.", betont Bochums Ober­­bürger­­meister Thomas Eiskirch in seinem Grußwort anläßlich der Übernahme seiner Schirmherrschaft über das Bochumer Bündnis gegen Depression am 01.07.2016.
>das ganze Grußwort

Kontaktadresse

Bochumer Bündnis gegen Depression e.V.
Mail: info(at)bochumer-buendnis-depression.de
Bankverbindung
IBAN:
DE81 4305 0001 0001 5232 81
BIC: WELADED1BOC
Sparkasse Bochum

Willkommen auf unserer Homepage

Foto eines Paares mit Depressonen

Das Bochumer Bündnis gegen Depression ist ein ehrenamtlich arbeitender Verein mit dem Ziel der Enttabuisierung und der Entstigmatisierung der Erkrankung Depression. Wir möchten Betroffene, Angehörige und Professionelle zusammenschließen und über die Erkrankung informieren.
Durch Öffentlichkeitsarbeit erhoffen wir uns einen Abbau von Vorurteilen und einen verbesserten Zugang zu Behandlung und Selbsthilfe.

Unsere Treffen

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit im Verein haben, sind Sie zu unseren Treffen herzlich eingeladen. Unsere Treffen finden regelmäßig am 1. Dienstag eines "ungeraden" Monats (Januar, März, Mai...) statt.
Den nächsten Termin finden Sie unter "Aktuelle Termine" in der rechten Spalte.
Ort der Treffen: Haus der Begegnung, Alsenstr. 19a >Anfahrtbeschreibung

 

Was ist eine Depression?

Depressionen haben viele Gesichter und Ausprägungen. Oft wird eine Depression auch mit anderen Erkrankungen verwechselt. Einen groben Überblick über die Erkankungsform finden Sie auf der folgenden Seite der "European allianc against depression". Die Information steht neben Deutsch auch in Italienisch, Polnisch, Russisch und Türkisch zum download zur Verfügung.

Erfahrungsberichte

Welche Erfahrung machen an Depressionen Erkrankte mit Behandlung und Therapie? Texte von Betroffenen finden Sie hier. Weitere Informationen zum Thema Umgang mit Depressionen finden Sie auf unserer Unterseite Selbsthilfe.

Aktuelle Termine

27.10.2021: Depression in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie hat uns alle aus der Bahn geworfen. Angst vor der Infektion, Lockdown, Maskentragen und Abstand haben viele von uns psychisch belastet, so dass Einsamkeit, Sucht, aber auch Depression nun immer häufiger geworden ist.
Der Vortrag mit Diskussion soll Möglichkeiten aufzeigen, wie man sich effektiv schützen kann, um seelisch stabil zu bleiben. Herr Prof. Georg Juckel, ärztlicher Direktor der LWL-Klinik für Psychiatrie Bochum und Herr Hans-Jürgen Koch, Vertreter der Selbsthilfe, referieren zusammen diese kostenlose Online-Veranstaltung. Hier ein Flyer mit Einladung.
Mittwoch, 27. Oktober 2021 um 17:00 - 19:00 Uhr
Wer an diesem Online-Seminar teilnehmen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen an info@medqn.de.
Sie erhalten dann den Zugangslink zum Zoom-Meeting. Kamera und Mikrofon am jeweiligen Endgerät
sind erforderlich.

2.11.2021: Mitgliederversammlung

Das Bochumer Bündnis gegen Depressionen läd ein zur jährlichen Mitgliederversammlung. Sie findet statt am:
Dienstag, 02. November 2021 von 18:30 bis 20:00 Uhr
Die Sitzung findet als Videokonferenz statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie - auch als Gast ohne Mitgliedschaft - zugeschickt über info@bochumer-buendnis-depression.de.
Wenn Sie nur zuhören wollen, reicht ein normaler PC mit Lautsprecher aus. Sofern Sie sich an der Diskussion beteiligen möchten, benötigen Sie ein Mikrofon und möglichst auch eine Kamera. Falls Sie Laptop, Tablet oder Smartphone nutzen, sind Kamera und Mikro dieser Geräte nutzbar.

16.11.2021: Novemberblues - Webseminar

Was kann ich dagegen tun? Wir wollen im Rahmen dieser Veranstaltung über saisonale Auswirkungen auf die Stimmung aufklären und Möglichkeiten aufzeigen, wie dem „Novemberblues“ erfolgreich die Stirn geboten werden kann. Einladung zum Webseminar mit Prof. Dr. Georg Juckel und Dr. Andreas Ebert
Dienstag, 16. November 2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr
Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein Online-Seminar. Die Zugangsdaten erhalten Sie zugeschickt über info@bochumer-buendnis-depression.de.
Wenn Sie nur zuhören wollen, reicht ein normaler PC mit Lautsprecher aus. Sofern Sie sich an der Diskussion beteiligen möchten, benötigen Sie ein Mikrofon und möglichst auch eine Kamera. Falls Sie Laptop, Tablet oder Smartphone nutzen, sind Kamera und Mikro dieser Geräte nutzbar.

7.12.2021: Offener Stammtisch

Unser Offener Stammtisch trifft sich am 1. Dienstag in allen geraden Monaten.
Wir freuen uns über jede(n) Teilnehmer/in. Näheres finden Sie hier.
Der nächste offene Stammtisch findet statt am:
Dienstag, 07. Dezember 2021 von 18:30 bis 20:30 Uhr
Veranstaltungssort: Gesellschaftszimmer, Haus der Begegnung, Alsenstr. 19a, 44789 Bochum >Anfahrt.